Angebote zu "Real" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

REAL NATURE Wiesenheu Norddeutschland 1,5kg
6,76 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Das REAL NATURE Wiesenheu aus Norddeutschland für Zwergkaninchen und Nager besteht aus vielen hochwertigen Wiesengräsern für eine artgerechte Ernährung.

Anbieter: Fressnapf-Online-...
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Tin Roof Cats - On The Roof (CD)
5,80 € *
zzgl. 4,99 € Versand

(Jungle Room) 16 tracks, Neo Rockabilly Truppe aus Norddeutschland, coole eigene Songs, sowie Cover Versionen. Real Raw Rockabilly!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Briefe meiner Servas - Band 1 - Orange
17,80 € *
ggf. zzgl. Versand

'Briefe meiner Servas' sind BDSM-Geschichten - erzählt in Form von Briefen devoter Frauen an ihren Herrn, zusammengetragen und kommentiert für Menschen, die diese dunkle Seite der Lust lieben, für die BDSM und Sadomaso Quelle tiefster Lust und höchster Geilheit sind.Selbstverständlich wurden die Originalbriefe und alle darin vorkommenden Personen so vollständig anonymisiert, dass eine Zuordnung unmöglich ist. Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen wäre also tatsächlich reiner Zufall.Auch konkrete Situationen und Orte wurden verändert oder einfach weggelassen, ohne den Kern der jeweiligen Briefe zu verfälschen. Denn es geht bei den Berichten um Innenansichten. Darum, was die Frauen bei den Zusammentreffen erlebt, empfunden, gespürt haben. Die Frage wo und wann das war tut nichts zur Sache. Aber auch wenn die Briefe und Berichte anonymisiert wurden, basieren sie alle auf real Erlebtem.ACHTUNG: Die Bücher aus der Reihe 'Briefe meiner Servas' enthalten explizite erotische Inhalte und sind ausschließlich für erwachsene Leser gedacht. Wer mit Begriffen, wie BDSM, Sadomaso / SM, Spanking, auspeitschen, Striemen, Andreaskreuz, Strafbock, Fesseln, extreme Bondage, erotische Demütigung, Züchtigung, Lustschmerz, Analsex, Sex mit mehreren Männern etc. nichts anfangen kann oder will, sollte dieses Buch besser nicht lesen.Band 1 - OrangeDer erste Band von 'Briefe meiner Servas' erzählt von Orange, einer Novizin aus Norddeutschland und ihren Besuchen bei M. - ihrem neuen Herrn.Als sie M. zum ersten Mal trifft ist sie Mitte 30 und arbeitet als PR-Freelancerin. Das Spiel von Dominanz und Unterwerfung ist zwar schon lange Teil ihrer erotischen Fantasien, aber in der Praxis ist sie noch unerfahren. M. führt sie in die faszinierend-neue Welt des BDSM ein und macht sie zu seiner Sklavin.Dabei erlebt sie höchste Lust und vorher nicht gekannte Geilheit, muss aber auch Schmerzen und Demütigungen ertragen, denn M. ist ein Mann, der mit Worten genauso umzugehen weiß, wie mit der Peitsche.

Anbieter: buecher
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Briefe meiner Servas - Band 1 - Orange
18,30 € *
ggf. zzgl. Versand

'Briefe meiner Servas' sind BDSM-Geschichten - erzählt in Form von Briefen devoter Frauen an ihren Herrn, zusammengetragen und kommentiert für Menschen, die diese dunkle Seite der Lust lieben, für die BDSM und Sadomaso Quelle tiefster Lust und höchster Geilheit sind.Selbstverständlich wurden die Originalbriefe und alle darin vorkommenden Personen so vollständig anonymisiert, dass eine Zuordnung unmöglich ist. Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder toten Personen wäre also tatsächlich reiner Zufall.Auch konkrete Situationen und Orte wurden verändert oder einfach weggelassen, ohne den Kern der jeweiligen Briefe zu verfälschen. Denn es geht bei den Berichten um Innenansichten. Darum, was die Frauen bei den Zusammentreffen erlebt, empfunden, gespürt haben. Die Frage wo und wann das war tut nichts zur Sache. Aber auch wenn die Briefe und Berichte anonymisiert wurden, basieren sie alle auf real Erlebtem.ACHTUNG: Die Bücher aus der Reihe 'Briefe meiner Servas' enthalten explizite erotische Inhalte und sind ausschließlich für erwachsene Leser gedacht. Wer mit Begriffen, wie BDSM, Sadomaso / SM, Spanking, auspeitschen, Striemen, Andreaskreuz, Strafbock, Fesseln, extreme Bondage, erotische Demütigung, Züchtigung, Lustschmerz, Analsex, Sex mit mehreren Männern etc. nichts anfangen kann oder will, sollte dieses Buch besser nicht lesen.Band 1 - OrangeDer erste Band von 'Briefe meiner Servas' erzählt von Orange, einer Novizin aus Norddeutschland und ihren Besuchen bei M. - ihrem neuen Herrn.Als sie M. zum ersten Mal trifft ist sie Mitte 30 und arbeitet als PR-Freelancerin. Das Spiel von Dominanz und Unterwerfung ist zwar schon lange Teil ihrer erotischen Fantasien, aber in der Praxis ist sie noch unerfahren. M. führt sie in die faszinierend-neue Welt des BDSM ein und macht sie zu seiner Sklavin.Dabei erlebt sie höchste Lust und vorher nicht gekannte Geilheit, muss aber auch Schmerzen und Demütigungen ertragen, denn M. ist ein Mann, der mit Worten genauso umzugehen weiß, wie mit der Peitsche.

Anbieter: buecher
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Garage
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die schönsten Werkstätten und Tuning-Garagen in Norddeutschland Die eigene Garage ist für echte Autoliebhaber mehr als nur der Unterstand für ihr Fahrzeug. Sie ist Hobbyraum, Bastlerparadies, Krankenstation und Sehnsuchtsort zugleich. Hier wird mit Eifer geschraubt, getunt, gepflegt und geputzt, verbessert, optimiert und auf Hochglanz poliert. Wer sein liebstes Stück dann doch einmal in fremde Hände geben muss, erwartet dieselbe Leidenschaft auch von seiner Werkstatt. Von Tuning bis Reparatur – Der Mikrokosmos Autowerkstatt Thomas Duffé und Corinna Connelly haben sich auf die Suche nach diesen mit Leidenschaft geführten Autowerkstätten gemacht. In ihrer neuen Serie präsentieren sie zahlreiche Reparatur- und Tuning-Garagen – Orte, an denen Handwerk auf Herzblut trifft und ein ölverschmierter Blaumann zum Schönheitsideal gehört. Mehr als ein Werkstatthandbuch Im ersten Band der Reihe widmen sich die Autoren den Schrauberparadiesen im schönen Norden Deutschlands. Da ist für jeden Autofan etwas dabei, egal ob Old- oder Youngtimer, Hobbytuner oder Markenliebhaber. In faszinierenden Fotos und spannenden Kurzportraits werden die Werkstätten vorgestellt, bis der Klang der Hebebühne und der Geruch nach Lack und Auspuffgasen fast real erscheinen. • faszinierend fotografierte Werkstätten und ihre Besitzer • über 120 Fotos in Farbe und Schwarz-Weiss • Kurzportraits mit spannenden Hintergründen • handliches Format • ideales Geschenkbuch für Tuner und Motorfans Dieser Bildband gehört in jede Schrauberbibliothek – auch als Wegweiser für alle, die noch nach der Werkstatt ihres Vertrauens suchen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Der deutsche Bauernkrieg
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: befriedigend+, Universität Bielefeld, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Tatsache, dass der deutsche Bauernkrieg von 1524/25 noch Jahrzehnte nach dessen Beendigung von denen, die ihn miterlebt haben, zur Bestimmung des eigenen Lebensalters genutzt wurde, zeigt auf, welche Bedeutung er für die Bauern hatte. Es fällt auf, dass der Bauernkrieg hauptsächlich in Mittel-, Südwest- und Südwestdeutschland stattgefunden hat. Hier waren die Hofgerichte als Zwischeninstanz zwischen den Landesfürsten und Bauern eingesetzt worden, und die Bauern fürchteten oft eine neue Feudalisierung. Der Bauernkrieg dehnte sich auf Gebiete mit Real- und Totalteilung von Grund auf Erbberechtigte aus; in Gebieten, wo der Grundherr, Leibherr, Gerichtsherr und Landesherr ein verschiedener war, in Gebieten mit stark wachsender Bevölkerung, in Haufendörfern. Diese politischen und ökonomischen Bedingungen waren in Norddeutschland nicht so gegeben wie in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Garage
15,00 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Die schönsten Werkstätten und Tuning-Garagen in Norddeutschland Die eigene Garage ist für echte Autoliebhaber mehr als nur der Unterstand für ihr Fahrzeug. Sie ist Hobbyraum, Bastlerparadies, Krankenstation und Sehnsuchtsort zugleich. Hier wird mit Eifer geschraubt, getunt, gepflegt und geputzt, verbessert, optimiert und auf Hochglanz poliert. Wer sein liebstes Stück dann doch einmal in fremde Hände geben muss, erwartet dieselbe Leidenschaft auch von seiner Werkstatt. Von Tuning bis Reparatur – Der Mikrokosmos Autowerkstatt Thomas Duffé und Corinna Connelly haben sich auf die Suche nach diesen mit Leidenschaft geführten Autowerkstätten gemacht. In ihrer neuen Serie präsentieren sie zahlreiche Reparatur- und Tuning-Garagen – Orte, an denen Handwerk auf Herzblut trifft und ein ölverschmierter Blaumann zum Schönheitsideal gehört. Mehr als ein Werkstatthandbuch Im ersten Band der Reihe widmen sich die Autoren den Schrauberparadiesen im schönen Norden Deutschlands. Da ist für jeden Autofan etwas dabei, egal ob Old- oder Youngtimer, Hobbytuner oder Markenliebhaber. In faszinierenden Fotos und spannenden Kurzportraits werden die Werkstätten vorgestellt, bis der Klang der Hebebühne und der Geruch nach Lack und Auspuffgasen fast real erscheinen. • faszinierend fotografierte Werkstätten und ihre Besitzer • über 120 Fotos in Farbe und Schwarz-Weiß • Kurzportraits mit spannenden Hintergründen • handliches Format • ideales Geschenkbuch für Tuner und Motorfans Dieser Bildband gehört in jede Schrauberbibliothek – auch als Wegweiser für alle, die noch nach der Werkstatt ihres Vertrauens suchen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Der deutsche Bauernkrieg
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: befriedigend+, Universität Bielefeld, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Tatsache, dass der deutsche Bauernkrieg von 1524/25 noch Jahrzehnte nach dessen Beendigung von denen, die ihn miterlebt haben, zur Bestimmung des eigenen Lebensalters genutzt wurde, zeigt auf, welche Bedeutung er für die Bauern hatte. Es fällt auf, dass der Bauernkrieg hauptsächlich in Mittel-, Südwest- und Südwestdeutschland stattgefunden hat. Hier waren die Hofgerichte als Zwischeninstanz zwischen den Landesfürsten und Bauern eingesetzt worden, und die Bauern fürchteten oft eine neue Feudalisierung. Der Bauernkrieg dehnte sich auf Gebiete mit Real- und Totalteilung von Grund auf Erbberechtigte aus; in Gebieten, wo der Grundherr, Leibherr, Gerichtsherr und Landesherr ein verschiedener war, in Gebieten mit stark wachsender Bevölkerung, in Haufendörfern. Diese politischen und ökonomischen Bedingungen waren in Norddeutschland nicht so gegeben wie in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot
Turbostaat: Abalonia
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Turbostaat veröffentlichen am 29. Januar 2016 ihr neues Album 'Abalonia' bei PIAS Germany. Im Frühjahr 2016 geht die Band aus Norddeutschland auf Tour. Zwei Jahre nach dem letzten Album 'Stadt der Angst' und 16 Jahre nach der Gründung von Turbostaat erscheint nun mit 'Abalonia' das bislang ambitionierteste Album der norddeutschen Band. Irgendwo zwischen Pegida und Hansa-Studio, Odyssee und Husumer Watt, Konzeptkunst und one, two, three four erzählen Turbostaat hier ein modernes Märchen. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen und dem real existierenden grauen deutschen Herbst: explizit erwünscht. Natürlich haben Turbostaat auch bereits in der Vergangenheit das klassische Punkrock-Format gesprengt. Laufzeiten über fünf Minuten sind bei ihnen keine Seltenheit. Die Konsequenz aber, mit der auf 'Abalonia' Erzählung und Musik zu einem stringenten Ganzen zusammenfinden, ist für diese Band eine Premiere. 'Nachdem die Geschichte grob stand, wollten wir auch musikalisch die Popformel mit dem Standardaufbau aus Strophe, Bridge, Refrain aufbrechen, um den weiter gespannteren Texten eine musikalische Entsprechung zu verleihen', sagt Marten Ebsen, Gitarrist und Songschreiber der Band. Aufgenommen wurde 'Abalonia' nach anderthalbjähriger Vorbereitung in nur fünf Tagen an historischer Stelle: Der Turbostaat-Stammproduzent Moses Schneider buchte das Berliner Hansa Studio, wo er einst sein Handwerk gelernt hatte. Pult-Legende Peter Schmidt mischte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.11.2020
Zum Angebot